CoronaErmittlung der Pandemie Auswirkungen auf Startups der Digitalwirtschaft durch COVID-19

16. March 2020Hanns0

Ermittlung der Pandemie Auswirkungen auf Startups der Digitalwirtschaft durch COVID-19 im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Hinweis: Die Umfrage steht auch bundesweiten Startups offen.

Hintergrund: Neben der Kultur- und Kreativwirtschaft, die offensichtlich sehr von der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 und den damit einhergehenden Absagen und Reglementierungen betroffen sind, werden die Auswirkungen und einhergehend damit verschiedene Beeinträchtigungen für Tech Startups der Digitalwirtschaft auch immer deutlicher.

>> Keine Rücklagen aus Gewinn – Beeinträchtigungen schlagen direkt doppelt zu! Greifen die aktuellen Hilfsangebote überhaupt für Startups?

Die Beeinträchtigungen für junge Unternehmen, die häufig in den ersten Jahren gar keinen oder kaum nennenswerte Gewinne realisieren und damit nicht -oder- nur schwierig die Vorteile von gesetzlich geregelten Entschädigungsleistungen (Infektionsschutzgesetz), Ausfallversicherungen, etc. abrufen können, befinden sich zudem häufig in einem sehr eng-gesteckten finanziellen Rahmen, der in einer derartigen Krisensituation kaum, bis gar keinen Spielraum bietet.

In welchem Umfang sind die Startups betroffen?

Folgende anonyme Umfrage gilt der Erfassung aktueller und zu erwartenden wirtschaftlichen Einbußen für Startups der digitalen Wirtschaft, sowie Freiberufler, die mit Ihrem Geschäftsmodell der Startup-Branche und Reifegrad zugezählt werden können.

Wie sieht eine bürokratielose Konjunkturförderung aus – Idee?

Desweiteren bietet diese Umfrage den wichtigen Raum, um Forderungen und Ideen von Gründern zu sammeln und damit eine Erwartungshaltung der Startups zu ermitteln, sowie zu formulieren wie Bund, Politik, Behörden und Verwaltung folgerichtig auch auf diese Belange im Zuge der Krisensituation COVID-19 reagieren sollten.

 

WIR DANKEN FÜR DIE ZEIT UND DAS ENGAGEMENT DIESE UMFRAGE ZU BEARBEITEN UND ANDERE AUFZUFORDERN DIESE AUCH ZU BEARBEITEN (TEILEN). WIR WERDEN DIE ERKENNTNISSE ÜBER UNSERE KANÄLE DISTRIBUIEREN. Z.B. über unsere Website: www.startupdorf.de oder unseren Newsletter bit.ly/dorfnews , etc.

#STAYATHOME – STAY SAVE

Euer StartupDorf –

Link zur Umfrage: http://bit.ly/startupcorona

Hanns

Hanns Tappen hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Digital Tech und Startup Business in den verschiedensten Rollen sammeln können und ist seit mehr als 10 Jahren Mentor, Coach, Angeladvisor für Gründer*innen und Startups. Allein in den Jahren 2019 und 2020 hat er mehr als 20 Startups über 12 Monate lang gecoacht oder als Mentor betreut. Hanns war und ist als akkreditierter Mentor in Programmen von Plug and Play, Techstars, Startupbootcamp, NRW Gründerstipendium und StartupDorf sowie in einigen Jury’s von Startup-Wettbewerben zuhause. Als Initiator und Gründungsvorsitzender von StartupDorf e.V. fühlt Hanns Tappen sich der Weiterentwicklung des Startup Ökosystems in Düsseldorf und des Startup Unternehmertums in ganz Deutschland verpflichtet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Search

Address

StartupDorf e.V.
Rather Str. 25
40472 Düsseldorf

contact@startupdorf.de
+49 (211) 176 072 93
(answering machine)

Back to Bello home

Copyright StartupDorf. All rights reserved.
Made with love in Düsseldorf.

Back to Bello home

Copyright StartupDorf. All rights reserved. Made with love in Düsseldorf.

Login

Register

Your personal data will be used to support your experience throughout this website, to manage access to your account, and for other purposes described in our privacy policy.

Already have account?

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

en_USEnglish