InterviewUnicorn PitchInterview: Unicorn Pitch Gewinnerin Melissa Günther, FoundFactory

28. Mai 2021Hanns Tappen0

Im Gespräch mit Melissa Günther

- Das Interview wurde von Hanns Tappen geführt

Nach dem Pitch ist vor dem Pitch. So, oder ähnlich kann man es in Anlehnung an Sportwettbewerben beschreiben, wenn man als Startup bei dem StartupDorf Unicorn Pitch gewinnt. Schließlich qualifiziert ein Sieg in der Serie dafür an dem Unicorn Grand-Prix teilzunehmen. Wir wollen heute die Gelegenheit nutzen mit der Gewinnerin der April-Session ein kurzes Interview zu führen. Am 7. April konnte sich Melissa Günther, CEO von FoundFactory, gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Am Ende des 91. Gründerstammtisches war sie die Siegerin des Unicorn Pitch und nahm die Trophäe von Düsseldorf mit nach Köln. Der Gründerstammtisch fand natürlich online statt und somit wurden auch die Pitches online absolviert. Auch diesmal entschied das Publikum, sodass der Unicorn Pitch ein echter Publikumspreis ist.

FoundFactory

 

Hey Melissa, du hast im April beim StartupDorf Unicorn Pitch für dein Startup teilgenommen und gewonnen. Wie kam es eigentlich dazu, dass du von unserem Pitch-Format erfahren hast und dann mitgemacht hast?

Ich verfolge die Aktivitäten des Female Innovation Hub und Zerrin Börcek. Dadurch habe ich von dem Event gelesen. Zwar relativ knapp, aber hat ja glücklicherweise dennoch geklappt. Mich sprach das Programm sofort an, da wollte ich unbedingt teilnehmen.

Erzähl bitte mal denen, die nicht Deinen Pitch miterleben konnten in drei, vier Sätzen: Wer bist du und was machst du?

Ich bin Melissa, die Gründerin von FoundFactory. Das ist eine Plattform, die Co-Founder miteinander matcht. Bei Gründerteams ist es unheimlich wichtig, dass das Zwischenmenschliche absolut passt. Daher wurden mithilfe von (Wirtschafts-) Psychologen einige Aspekte untersucht, ausgewertet und als Basis für den Algorithmus genutzt. Das Matching ist also wissenschaftlich fundiert und bereits validiert. Damit tackelt die FoundFactory einen der Top 3 Gründe weshalb Startups scheitern: „Probleme im Team“.

Tolles Thema und Mission, die auch unser Publikum überzeugt hat. Mit dem Gewinn des Unicorns im April hast du dich für die Teilnahme am Unicorn Pitch Grand-Prix im Februar 2022 qualifiziert. Bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit. Angenommen, es wäre schon Februar 2022, welche Neuigkeiten oder Erfolgsgeschichten würdest du am liebsten in den Pitch einbauen?

In der Tat, da kann noch einiges passieren. Dennoch würde ich im Februar gerne erzählen, welch großartige Teams sich schon durch FoundFactory gefunden haben und was für coole Ideen daraus bereits entstanden sind.

Auf jeden Fall. Das wäre wirklich eine gute Nachricht. Vor allem für das gesamte Startup-Ökosystem. Mehr Teams, mehr Innovation auf dem Weg. Für uns im StartupDorf ist das wirklich wichtig. Im Februar 2022 geht es wieder auf die Pitching-Bühne - den Grand Prix. Wie wichtig ist das deiner Meinung nach? Anders ausgedrückt, was wären deine Tipps für Gründer, die noch nie gepitcht haben - worauf sollten sie achten?

Der Pitch sollte eine Geschichte erzählen und dabei einem roten Faden folgen. Die Geschichte sollte in sich schlüssig sein. Wenn das soweit steht: üben, üben, üben! Dann einmal tief durchatmen und immer authentisch bleiben.

Glücklicherweise sind die Inzidenzen wieder rückläufig. Trotzdem muss ich das Thema COVID auch in deinem Fall ansprechen. Online / offline, was hat sich aus deiner Sicht durch die Pandemie im Startup-Ökosystem, in dem du zu Hause bist, verändert? Hast du konkrete Auswirkungen von Covid-19 in der Startup-Event-Landschaft gesehen, u.a. bei Pitch-Events?

Was definitiv fehlt, ist, nach einem Event bei einem Getränk zusammenzusitzen und sich auszutauschen. Das geht auch irgendwie online, aber es wird mal wieder Zeit, sich in die Augen schauen zu können. Andererseits wäre es ohne die Verlagerung der Events ins Internet nie möglich gewesen, an so vielen verschiedenen Events in den verschiedensten Städten und meist am gleichen Tag, teilzunehmen. Das nehme ich für mich als positiven Aspekt mit.

Ja, das ist wahr. Für uns "Digitalen" überwiegen die Vorteile in Bezug auf Reichweite und Reisezeitersparnis sicherlich einige Nachteile. Euer Startup ist in Köln ansässig. Wie nimmst du Düsseldorf wahr, bzw. wie nimmst du das Startup-Ökosystem unserer Region von außen wahr?

Ich finde die Gründergemeinschaft in der Region einfach toll. Mich begeistert, dass jeder jedem hilft und doch jeder sein eigenes Projekt verfolgt. Man bekommt immer einen guten Rat, wenn man fragt. Außerdem hat jeder Veranstalter hier tolle Events zu bieten. Ich nehme immer gerne teil und vernetze mich einfach gern hier.

Liebe Melissa, herzlichen Dank für das Interview. Wir vom StartupDorf wünschen dir viel Erfolg mit FoundFactory. Wir freuen uns auch auf ein Wiedersehen mit dir beim StartupDorf Unicorn Pitch Grand-Prix im Jahr 2022. Davor sind wir gespannt auf den Vortrag, den du bei "Meet Your Co-Founder" - unser gemeinsames Event mit Women Entrepreneurs in Science (WES) am 30.6.

 


 

Konnten wir dein Interesse für den Unicorn Pitch wecken?Melissa Günther - Unicorn Pitch Winner April 2021

Möchtest du selbst am StartupDorf Unicorn Pitch teilnehmen?

Mehr Informationen findest Du über den Pitch und das Bewerbungsformular im Link. Mehr kannst du im Artikel nachlesen "Alles was du über den Unicorn Pitch wissen solltest“.

Die nächsten Termine lauten:

  • 7. Juli (Bewerbungs-Deadline 16.6.)
  • 4. August
  • 3. November
  • 1. Dezember

Hanns Tappen

Hanns Tappen ist Initiator und Gründungsvorsitzender von StartupDorf e.V. Er berät mit betawerke.de an den Schnittstellen von Startups mit Corporates und baut Produkte für das Startup Ökosystem. Daneben ist er seit mehr als 10 Jahren Mentor, Coach, Angeladvisor für Gründer*innen und Startups. Als Startup Evangelist ist Hanns in verschiedenen Gremien, Initiativen und Startup Programmen sowie Jury’s aktiv.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche

Adresse

StartupDorf e.V.
Rather Str. 25
40472 Düsseldorf

contact@startupdorf.de
+49 (211) 176 072 93
(Anrufbeantworter)

Back to Bello home

Copyright StartupDorf. All rights reserved.
Made with love in Düsseldorf.

Back to Bello home

Copyright StartupDorf. All rights reserved. Made with love in Düsseldorf.

Login

Register

Your personal data will be used to support your experience throughout this website, to manage access to your account, and for other purposes described in our Datenschutzerklärung.

Already have account?

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

de_DEGerman